Navigation und Service

Springe direkt zu:

Servicemenü

Suche

Aktuelles

Aktuelles

  • 04.12.2019

    Projekt-Meilenstein: Liberianische Regulatoren schulen Kollegen

    November 2019 - Vier im Rahmen des Projektes trainierte Regulatoren aus Liberia schulen erstmals ihre Kollegen in der Heimatbehörde. In einem internen Seminar geben sie ihr neu erworbenes Wissen in der Regulation klinischer Prüfungen weiter. Neue standardisierte Abläufe (SOP´s) legen außerdem fest, dass interne Trainings zukünftig regelmäßig und strukturiert stattfinden.

    Weiterlesen
  • 02.12.2019

    Sierra Leone verbessert Abläufe für die Überwachung klinischer Prüfungen

    Freetown, September 2019 – Die Arzneimittelbehörde in Sierra Leone hat im Rahmen des RegTrain-VaccTrain-Projektes weitere zentrale Prozesse aufgebaut, wie die Mitarbeiter Anträge für klinische Prüfungen bearbeiten und was Antragssteller beachten müssen.

    Weiterlesen
  • 02.12.2019

    Fehlerquellen in der Blutversorgungskette erkennen – BloodTrain schult in „Hämovigilanz“

    Oktober 2019 – Das BloodTrain-Team schulte seine 5 Partnerländer und Nachbarländer im Aufbau eines Überwachungssystems in der Blutversorgungskette. Die Beobachtung und Meldung von unerwünschten Reaktionen bei Patienten nach einer Transfusion ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Sicherheit von Blutkomponenten.

    Weiterlesen
  • 12.11.2019

    Oktober 2019: Workshop zu HCID in Berlin (RKI)

    Vom 14.-18. Oktober 2019 veranstaltete das EFFO Projekt gemeinsam mit dem Operndorf Afrika einen Workshop zu "High Consequence Infectious Diseases" (HCID) im RKI. Ziel war es, unterschiedliche Akteure aus dem Projektland Burkina Faso zu vernetzen sowie Kapazitäten zum Erkennen und Versorgen von HCID-Fällen zu identifizieren und zu stärken.

    Weiterlesen
  • 16.10.2019

    Fellowship-Programm beider RegTrain-Projekte gestartet

    Seit Anfang Oktober schulen das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) jeweils zwei Stipendiaten aus afrikanischen Regulierungsbehörden in Langen und Bonn. Bei einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung am 11. Oktober 2019 in Bonn tauschten sich die Stipendiaten mit den Partnern aus beiden deutschen Regulierungsbehörden aus.

    Weiterlesen
  • 09.10.2019

    DQA back-to-back Training

    Die unter dem GHPP DQA Projekt laufenden DQA8 und DQA9 ermöglichen es Kollegen nationaler Qualitätskontrolllabore aus Ghana, Nigeria, Äthiopien, Sierra Leone, Sambia und Kamerun an einem Training am Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und dem Institut für pharmazeutische und angewandte Analytik (InphA) teilzunehmen.

    Weiterlesen
  • 25.09.2019

    IPC-Trainings starten in Nigeria

    Mit einem 14-tägigen Kurs zu den wissenschaftlichen und technischen Grundlagen von Maßnahmen zur Infektionsprävention und –kontrolle in Krankenhäusern starteten die IPC-Trainings für Gesundheitspersonal des nigerianischen Gesundheitssystem von 17. – 30. Juni in Lagos.

    Weiterlesen
  • 24.09.2019

    EFFO weitet Engagement in Ruanda aus

    Trainings werden intensiviert und um Sofortmaßnahmen ergänzt.

    Weiterlesen
  • 12.09.2019

    RegTrain-VaccTrain in Liberia: Richtlinie und Vorlagen für die Aufsicht klinischer Prüfungen erarbeitet

    Während des vierten Besuches erarbeiteten das RegTrain-VaccTrain-Team zusammen mit den liberianischen Kollegen eine passende Richtlinie für die Aufsicht klinischer Prüfungen und Vorlagen für die internen Prozesse. Damit besitzt Liberia im regulatorischen Bereich wichtige Voraussetzungen, um klinische Prüfungen nach den internationalen Standards zu überwachen.

    Weiterlesen
  • 04.09.2019

    Afrikaweite Beteiligung: BloodTrain fördert den Austausch zu regulatorischen Anforderungen im Bereich Blut

    In einem gemeinsamen Workshop in Johannesburg vermitteln das BloodTrain-Team und die Africa Society for Blood Transfusion (AfSBT), welche regulatorischen Anforderungen und Standards notwendig sind, damit Bluttransfusionen für Patienten in Afrika sicherer werden. Das Treffen wirkt weit über die fünf Projektländer hinaus: Teilnehmende aus Behörden und Blutspende-Einrichtungen aus allen afrikanischen Regionen diskutieren zusammen, auch das WHO Hauptquartier, die regionalen Büros WHO EMRO und WHO...

    Weiterlesen