Das RKI übernimmt Koordinierungsrolle des internationalen WHO-AMR-Surveillance-Netzwerks

30.06.2020

Im November 2019 übernahm das Robert Koch-Institut (RKI) die Koordination des WHO Network of Antimicrobial Resistance Surveillance and Quality Assessement Collaborating Centres ("AMR surveillance CCs Network").

Den dazugehörigen Projektbericht finden Sie hier.

Zurück