Unterstützung bei der Ein- und Durchführung von SARS-CoV-2 Diagnostik in Kirgisistan

02.09.2020

Die COVID-19 Pandemie hat die kirgisische Republik vor wenigen Wochen mit voller Macht erreicht. Im Nationalen Tuberkulose-Zentrum (NTZ) wurde das Gebäude für multi-resistente Tuberkulose (TB) für die Versorgung von Patienten mit TB und COVID-19 umfunktioniert. Im Nationalen TB-Referenzlabor (NRL) wurde dafür die SARS-CoV-2 Diagnostik implementiert.

Den dazugehörigen Projektbericht finden Sie hier.

Zurück