Navigation und Service

Springe direkt zu:

Servicemenü

Suche

Projekte

IHR Summer School

International Health Regulations Summer School

Kurzbeschreibung

Die 5-tägige IHR Summer School findet jährlich statt. Die erste Summer School fand vom 3. – 7. Juli 2017 mit 23 Teilnehmern aus Ländern Südosteuropas statt. 2018 wird die IHR Summer School am 25.-29. Juni mit Teilnehmern aus sieben ausgewählten afrikanischen Ländern (Burkina Faso, Demokratische Republik Kongo, Marokko, Nigeria, Sudan, Südafrika, Tunesien) in Berlin stattfinden. Anhand von konkreten Beispielen aus den beteiligten Ländern thematisiert die IHR Summer School verschiedene Meldewege und -verfahren in den Bereichen Surveillance, Ausbruchsmanagement und Points of Entry (z.B.  Häfen und Flughäfen). Ein weiterer Schwerpunkt wird das neue Monitoring und Evaluation Framework der WHO, aber auch die Vernetzung und Interaktion mit anderen Sektoren sein.

Durch die Förderung von nationalen und regionalen Netzwerken und der Anregung von Wissensaustauch und -transfer, wird die IHR-Verpflichtung zur Unterstützung von Partnerländern bei der Implementierung der Vorschriften wahrgenommen. Somit dient die Summer School der verbesserten Vorbereitung auf und der effektiveren Bewältigung von biologischen, chemischen und radio-nuklearen Gesundheitsgefahren.

Ziele des Projektes

  • Verstärken der IHR-Kernkapazitäten von interessierten Partnerländern hinsichtlich infektionsepidemiologischer Surveillance
  • Verbessern der Alarm- und Reaktionssysteme durch Stärkung der gesellschaftlichen und der institutionellen Ebene

Infos

Betreuendes Institut

Robert Koch-Institut

Partnerländer

Wechselnd, Fokus 2017 südosteuropäische, 2018 afrikanische Länder

Partnerinstitutionen

Public Health-Institute und Gesundheitsministerien der Partnerländer