Navigation und Service

Springe direkt zu:

Servicemenü

Suche

Über das GHPP

Global Health Protection Programme des Bundesministeriums für Gesundheit

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) fördert das Global Health Protection Programme (GHPP). Schwerpunkt ist die Unterstützung von Partnerländern und der WHO bei von Maßnahmen zur Epidemieprävention.

Am Global Health Protection Programme sind auf deutscher Seite folgende Institutionen beteiligt:

Schwerpunktbereiche des Programms

1. Schnelle Expertenhilfe bei Krankheitsausbrüchen
2. Epidemieprävention

  • Stärkung der Implementierung der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV/IHR)
  • Infektionspärvention und -kontrolle, Bekämpfung von antimikrobiellen Resistenzen
  • Stärkung der regulatorischen Kompetenzen für Blut, Blutprodukte, Impfstoffe und Arzneimittel
  • Forschungskooperation und Nachwuchsförderung

3. Unterstützung internationaler Organisationen, insbesondere WHO

Partnerländer des Programms

Die 28 Projekte des Programms kooperieren mit 38 Partnerländern in Afrika, Asien und Südosteuropa.